Irish Coffee

Irish Coffee hat seinen Ursprung im irischen „Tee mit Whiskey“.
Es war im Jahre 1940, als Joe Sheridan, Restaurant-Chef einer Bar auf dem Flughafen „Foynes“, dem Vorläufer des heutigen  „Shannon International Airport“,  dieses Heißgetränk erfunden hat.


Sheridan hat dieses gehaltvolle Getränk damals für Passagiere, die auf den Weiterflug ihrer Maschine nach Übersee warteten, angeboten, als der Flughafen zum Auftanken angeflogen wurde.  Um den Amerikanern, die ja bekanntlich eher Kaffee als Tee trinken, näher zu bringen, mixte er starken Kaffee statt Tee mit irischem Whiskey.


Koeppler flog selbst nach Irland, um die richtige Mischung der Zutaten herauszubekommen. Lange Zeit galt das „Buena Vista“ deswegen fälschlicherweise als Ursprungsort des Irish Coffee.
Zubereitet wird Irish Coffee natürlich mit echtem Irish Whiskey, der erhitzt und mit Zucker versetzt und dann mit extra starkem Röstkaffee aufgefüllt wird. Zum Abschluss wird die leicht auf- geschlagene Sahne über einen Löffelrücken oben auf den Kaffee gegeben. Die Sahne sollte sich nicht mit dem Kaffee vermischen.  

 

Unser Irish Coffee ist eine gebrauchsfertige Komposition aus frischem Röstkaffee, braunem Rohr-zucker und Original Irish Whiskey, die es Liebhabern dieser Köstlichkeit jetzt besonders einfach macht, ihn zu genießen.

Irish Coffee